Bild: Gebäude der TMZ in Langenwiesen
TMZ

Pressemitteilungen

TMZ und imovis vereinbaren langfristige Zusammenarbeit im intelligenten Messwesen

Mittwoch, 30. Juni 2021

Erfurt/Hamburg. Die imovis GmbH (imovis) und die TMZ Thüringer Mess- und Zählerwesen Service GmbH (TMZ) haben am heutigen Tag die Weichen für eine langfristige Zusammenarbeit bei der Digitalisierung des Messwesens in der Wohnungswirtschaft gestellt. Beide Unternehmen unterzeichneten in Hamburg einen Vertrag über die Kooperation im Bereich des wettbewerblichen Messstellenbetriebs.

Die Zusammenarbeit der beiden Gesellschaften besteht bereits seit längerem: Im Auftrag der ebenfalls zur noventic group gehörenden Kalorimeta GmbH wurden schon mehrere Liegenschaften auf eine intelligente Messinfrastruktur in BSI-zertifizierter Wirkumgebung umgerüstet. Die Kooperationspartner erbringen in diesen Liegenschaften neben dem wettbewerblichen Messstellenbetrieb weitere Anwendungen über den sogenannten CLS-Kanal des Smart Meter Gateways (SMGw). Mit dem heute unterzeichneten Rahmenvertrag werden die gemeinsam generierten positiven Erfahrungen nun langfristig im Sinne der Wohnungswirtschaftskunden vertieft und ausgebaut.

Das noventic Spinn-off imovis erschließt dabei für Partner und Kunden die Chancen des Smart Meter Gateway: „Als imovis verknüpfen wir die breit aufgestellten Angebote und Geschäftsmodelle der noventic group sowie weiterer dritter Partner mit dem wettbewerblichen Messstellenbetrieb. Mit unserer hohen Kompetenz rund um das CLS-Management schaffen wir aufbauend darauf weitere Mehrwertangebote über das Smart Meter Gateway insbesondere in der Immobilienbranche. Unsere Leistungsfähigkeit stärken wir durch die Zusammenarbeit mit der TMZ ", so Andreas von Wissel, Geschäftsführer der imovis.

Im Rahmen der Kooperation verantwortet die TMZ im Wesentlichen die Administration der Smart-Meter-Gateways, die marktkonforme Messdatenverarbeitung sowie die Bereitstellung des ERP Backendsystems einschließlich der Ausführung der darin verankerten Marktprozesse eines wettbewerblichen Messstellenbetreibers. „Gemeinsam mit der imovis legen wir den Grundstein für gesetzeskonforme und effiziente Multimetering-Angebote in der Wohnungswirtschaft. Damit können Wohnungsunternehmen die gestiegenen Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit bei der Verarbeitung von objekt- und mieterbezogenen Messdaten zukunftssicher umsetzen", erläutert Andreas Nehring, Geschäftsführer der TMZ.

Hintergrundinformationen:

Die imovis GmbH ist ein Unternehmen der noventic group. Als Betreiber von intelligenten Messsystemen (iMSys) und Anbieter vieler Dienstleistungen rund um das Smart Meter Gateway bringt imovis zukunftsfähige, hochsichere Digitalanschlüsse in Immobilien. imovis übernimmt im Namen der Kunden aus der Immobilienbranche und Energiewirtschaft die Marktrollen wettbewerblicher Messstellenbetreiber und aktiver externer Marktteilnehmer. imovis leistet einen intelligenten Beitrag zur Energiewende und damit zum Klimaschutz im Gebäudesektor.

Die TMZ Thüringer Mess- und Zählerwesen Service GmbH mit Sitz in Langewiesen, bei Ilmenau in Thüringen, versteht sich als vollumfänglicher Dienstleister auf dem Gebiet des intelligenten Messwesens und bietet deutschlandweit und aus einer Hand ganzheitliche Lösungen für Messstellenbetreiber, die Wohnungswirtschaft sowie für Gewerbe und Industrie an. Durch die intelligente Vernetzung von Erzeugern und Verbrauchern macht die TMZ die Digitalisierung der Energiewende für die Menschen in Thüringen und darüber hinaus erlebbar. Die TMZ ist ein Unternehmen der TEAG Thüringer Energie AG.

Downloads

Pressekontakt

Bild: Martin Schreiber
TEAG
Martin Schreiber
Pressesprecher der TEAG

Tel.: 0361 652-2469

TMZ Thüringer Mess- und
Zählerwesen Service GmbH

Robert-Bosch-Ring 19
98693 Ilmenau

Standort Erfurt

Schwerborner Straße 30
99087 Erfurt

Kontakt